13 März 2006

Bericht vom Freundschaftsspiel gegen den FC Überkick Mühlheim (Sonntag, 12.03.06)

Wir befinden uns in einem harten Winter, daher fand der erste Outdoor-Kick in der Böhmerwaldarena erst im März statt. Der FC Überkick hatte ja ein Spiel gegen uns angefragt und die Teamchef´s machten den Vergleich für letzten Sonntag klar.

Kicker-Info:

Der FC Überkick ist eine Hobbymannschaft aus Mühlheim, die seit ca. 1 Jahr zusammenspielt; Alter von ca. 18-24.

Ouzo-Schlappe: Mit 6:12 unter die Räder gekommen
Gegen 14.45 Uhr trafen die Teamchef´s in der Böhmerwaldarena ein. Sonnig war´s aber saukalt!
Nach und nach tröpfelten weitere Ouzo´s ein: Schnitzo, Frank (gab seine Böhmerwaldpremiere!), Holly, Angie, Bobby, Norman, Chris.
Hocherfreut einen richtigen Torwart mal wieder bei einem Ouzo-Spiel begrüßen zu können wurde sich warmgespielt. Co-Teamchef Jürgen übergab die Binde an den Teamchef, der sein Comeback feierte und erstmals nach 4 Monaten wieder mitkicken konnte. Als der FC Überkick dann mit ca. 10 Mann eintraf ging es mit 5+1 los:
Paukenschlag nach ein paar Minuten: Der FC Überkick setzte einen Konter zum 1:0...na das geht ja gut los...
Gilles und Robert kamen dann noch nach und die Ouzo´s waren nun in der Lage mehr zu wechseln. Allerdings klappte es mit der Abstimmung nicht so und der FC Überkick konterte stark (jeder Schuss ein Treffer), so dass in Halbzeit 1 die Ouzo´s schon deutlich hinten lagen.
Die Halbzeitanalyse war deutlich: Wir müssen hinten besser stehen! Die Rollen wurden neu verteilt und definiert. Als es dann allerdings wieder losging hatte sich praktisch nichts geändert. Naja, schieben wir es mal auf die fehlende Spielpraxis und nicht auf die Disziplin zurück...
Auf den Fanrängen hatte sich zwischenzeitlich aber einiges getan: Neben Angie und Bobby gesellten sich noch Colette und die Female-Teamchefin Bine hinzu.
Läuferisch deutlich überlegen hatte der FC Überkick leichtes Spiel und der arme Frank musste einige Male allein gegen 3 konternde Mülleimer versuchen zu retten. Auf der anderen Seite leistete sich der Goali aber auch so manchen Ramovic-Aussetzer...
Aber es war ja auch nicht alles schlecht. Mindestens vier Mal war der Pfosten im Weg oder der Chris ;) so dass es schwer war den Rückstand schnell zu verkürzen. Zudem traf Schnitzo diesmal nicht trotz großer Ankündigungen.
Holly machte Druck aus dem Mittelfeld und übertölpete wieder mal den Torwart, der mit einer Flanke rechnete. Wenigstens der Anschlusstreffer! Gilles erzielte an dem Tage nur "unmögliche" Tore: Aus spitzen Winkel ging der Ball rein - aber alleine mit Norman vor dem gegnerischen Tor kam noch nicht mal ein Schuss zu stande...
Kräftig zur Sache ging´s zwischenzeitlich auch mal, ein paar versteckte und offene Fouls heizten die Stimmung an. Zum Glück verletzte sich aber niemand und es verlief auch weitgehend fair.
Unterm Strich kamen die Ouzo´s noch glimpflich davon, denn der FC Überkick hatte weitaus mehr als genug Gelegenheiten die Führung auszubauen. Zudem hätten die "Über"kicker einen Elfmeter bekommen müssen...Nun gut, war ja Heimspiel für die Ouzo´s da wird nicht alles für den Gegner gepfiffen ;)
Am Ende wurde das Spiel mit 6:12 gewertet - für die Ouzo´s trafen Gilles (2x), Norman (2x), Holly und Trebbin.

Nach dem Spiel spendierte Frank zum Böhmerwaldarena-Einstand nen Kasten Beck´s und für den Sieger hatte der Teamchef einen Kasten Rothaus besorgt. In netter -aber saukalter Atmo- wurde die Partie noch kurz diskutiert, dann aber abgehakt um sich der Kaltschorle und dem Teamaustausch zu widmen.

Fazit: Es kann nur besser werden und das Ouzo-Jahr hat gerade erst begonnen! Ouzo´on!

Anmerkung 1:
Eine besonders "herausragende" Leitung brachte Schnitzo dann erst nach dem Spiel zu stande: Ein eben gerade geöffnetes Tannenzäpfle schüttete er komplett auf den Asphalt weg, um mit Holly+Frank nach Hause fahren zu können! Super - der Teamchef zahlt´s ja!
Anmerkung 2:
Treffend analysierte der Co-Teamchef die fehlende Routine in der Abwehr: Vasily und Patrick wurden schmerzlich vermisst!


Es grüßt der Teamchef

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Eigentlich schüttete Schnitzo das Bier nur weg, weil er selbst darauf aufmerksam machte, das er noch zur Bärbel muss und dann merkte "Oh, so angesoffen dahin ist bestimmt nicht gut!".

Anonym hat gesagt…

Eieiei, was war denn da los???

Anonym hat gesagt…

Kopf hoch, Ouzos!

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel...

Lieben Gruß,
Elastigirl

Anonym hat gesagt…

Kopf hoch, Ouzos!

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel...

Lieben Gruß,
Elastigirl